Parteienaufruf

1 Minute(n) Lesezeit

Gemeinsam für Europa!

Hürther Parteien stehen zusammen für ein starkes Europa und für ein weltoffenes und tolerantes Hürth.

“Ein starkes Europa steht für Frieden, Freiheit und Wohlstand”, da sind sich die Parteispitzen Gudrun Baer (CDU), Britta Bojung (Grüne), Lukas Gottschalk (SPD), Martina Thomas (Linke) und Dr. Christian Karaus (FDP) einig. Erstmalig haben sich die im Hürther Rat vertretenen Parteien zusammengetan, um unabhängig von ihren politischen Standpunkten in der Sache ein Projekt der Initiative #WIRSINDHÜRTHER federführend zu organisieren.

“Fest für Europa”

Sonntag, 12. Mai 2019, 14 bis 18 Uhr

Lions-Zirkuszelt am Willy-Brandt-Platz

Geboten wird ein abwechslungsreiches Programm für Groß und Klein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen – gemeinsam für Europa.

“Es ist uns wichtig, gemeinsam auf die Bedeutung der Europawahl hinzuweisen und mit den Menschen dazu im direkten Gespräch zu sein”, so die Parteivorsitzenden zu ihrem Beweggrund gemeinsam ein Fest mit zu planen und schließen mit einem Wahlaufruf: “Die Europäische Union beeinflusst in vielen Bereichen unser tägliches Leben: beim Arbeiten und beim Reisen, beim Studieren und in der Währung, beim Umwelt- und Gesundheitsschutz. Viele unserer Gesetze kommen aus der EU oder werden von ihr angestoßen. In Deutschland wird am Sonntag, den 26. Mai 2019 das Europäische Parlament gewählt. An diesem Tag haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, die EU ganz direkt mitzugestalten: #WÄHLENGEHEN!”

"Hürther Parteienvertreter"

(v.l.n.r.):

Dr. Christian Karaus (FDP), Martina Thomas (Linke), Gudrun Baer (CDU), Britta Bojung (Grüne), Lukas Gottschalk (SPD)

Aktualisiert: