Junge Flüchtlinge in Hürth

weniger als 1 Minute(n) Lesezeit

Filmprojekt ‘Zwei Jahre Deutschland’ mit geflüchteten Jugendlichen im Berli-Kino:

Welche Erfahrungen machen junge Flüchtlinge nach ihrer Ankunft in Deutschland? Welche Wege gehen sie? Damit setzt sich ein Film auseinander, der in Hürth entstanden ist.

Im Juli 2017 startete das Filmprojekt “Zwei Jahre Deutschland” mit geflüchteten Jugendlichen aus der Jugendhilfe im Sozialraum Hürth. Mit viel Humor, aber auch Offenheit und Ernsthaftigkeit erzählen die fünf Protagonisten von ihren Erfahrungen und Zukunftsträumen in Deutschland und von den besonderen Herausforderungen. Die Ergebnisse des Filmprojekts gewähren Einblick in das aktuelle Leben der Geflüchteten.

Finanzielle Unterstützung erhielt das Filmprojekt durch die Bürgerstiftung Hürth und die Stiftung Diakonie Michaelshoven.

Der Heimat- und Kulturverein Hürth e. V. wird diesen Film demnächst im Berli-Kino in Berrenrath zeigen.

Der Film ist auch auf YouTube verfügbar: https://www.youtube.com/watch?v=Z8MJf2BigJg

Hier ein paar Bilder aus dem Film: Screenshot aus Film 01 Screenshot aus Film 02 Screenshot aus Film 03 Screenshot aus Film 04 Screenshot aus Film 05 Screenshot aus Film 06

Aktualisiert: