Ankündigung Europafest

2 Minute(n) Lesezeit

Das Fest für Europa

Im Herbst des letzten Jahres fanden auf Initiative des ehemaligen Hürther Bürgermeisters Walther Boecker und Sven Welter, Sänger der Paveier, zahlreiche Institutionen der Stadt Hürth zusammen, um im Rahmen der Initiative #WIR SIND HÜRTHER gemeinsam Ideen zu entwickeln, wie man bei allem aufkommenden Populismus von rechts positive Impulse in die Gesellschaft bringen kann.

Mit dabei sind der Kinderschutzbund, die Brücke der Kulturen, Hürth rockt, der Lions Club Hürth, die Kirchen, die Hürther Moschee, sowie alle im Stadtrat vertretenen Parteien, die sich im Rahmen der Initiative gemeinsam und somit als Teil der Gesellschaft und nicht parteipolitisch engagieren. Die ersten Projekte wurden in der Zwischenzeit auf den Weg gebracht.

Fest für Europa

Besondere Aufmerksamkeit wird das erste Großprojekt am 12. Mai auf sich ziehen, denn dann lädt die Initiative zum Fest für Europa ins Lions Zirkuszelt auf dem Willy Brandt Platz ein.

Von 14 Uhr – 18 Uhr sind alle Bürger, Familien und Interessierte aus Hürth und Umgebung eingeladen, sich zum Thema Europa zu informieren. Pulse of Europe, das NS – Dokumentationszentrum und ein gemeinsamer Infostand der Parteien zur Europawahl bieten Möglichkeiten, sich ausgiebig zu informieren.

Die Parteien des Stadtrates sind es auch, die federführend die Organisation des Festes übernommen haben. Darüber hinaus findet in und um das Zelt des Zirkus Casselly ein buntes Programm statt. Der Lions Club Hürth, der hier ab Ende April für einen knappen Monat das Hürther Lions Club Festival mit zahlreichen Veranstaltungen durchführt, stellt das Zelt kostenlos zur Verfügung und kümmert sich um die technische Organisation und den Ausschank. Die Firmen Remagen und Klein’s Backstuben sorgen gemeinsam für die kulinarische Versorgung der Gäste.

Gemeinsam mit dem Kinderschutzbund wird ein spannendes Programm für die Kids, u.a. mit Hüpfburg und Kinderschminken, zusammen - gestellt, der FC Hürth sorgt für fußballerische Unterhaltung (Torwandschießen, Fußball-Parcours) und der TV Alpenglühn Hürth bietet weitere sportliche Aktivitäten.

Bürgermeister Dirk Breuer wird die Gäste um 14 Uhr begrüßen und im Anschluss gibt es sowohl auf der Bühne im Zelt sowie auf dem Gelände vor dem Zelt ein abwechslungsreiches Programm.

Krätzchen-König JP Weber, als legitimer Nachfolger von Hans Süper gehandelt, wird mit seiner urkölschen Art für Laune sorgen, das Tanzstudio Sabine Odenthal ist dabei und Gero Kuntermann, bekannt als Frontmann der „Clerks“, gibt gemeinsam mit musikalischen Freunden der Auf takt Musikschule ein Mitsingkonzert: „Kölsche Leedcher – Hürther Tön“.

Sven Welter: „Ich bin begeistert, wie unkompliziert, uneigennützig und zielstrebig sämtliche Institution zusammenarbeiten und bei all den negativen Schlagzeilen und durchaus für die Demokratie gefährlichen populistischen Strömungen gemeinsam ein Zeichen gesetzt wird für Europa und ein buntes Miteinander.

Aktualisiert: